Impressum

 

Samurai der Moderne ist ein Projekt von:

Undo-Eventagentur Ehrhardt & Kretschmar GbR

 

Angaben gemäß § 5 TMG:
Undô Kampfkunst Eventagentur Ehrhardt & Kretzschmar

Landgutweg 16

09322 Penig OT Chursdorf


Vertreten durch:
Herrn Gunnar Ehrhardt, Frau Yvonne Kretzschmar


Kontakt:
Telefon: +49 (0) 37381 69070

Telefax: +49 (0) 152 22712643

E-Mail: undo.eventagentur@gmail.com

 

Steuernummer: 222 / 166 / 17502
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 311704461


Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

 

Datenschutzerklärung
Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

 

 

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Undô Kampfkunst Eventagentur GbR, Inhaber: Gunnar Ehrhardt und Yvonne Kretzschmar


1. Geltungsbereich
Nachfolgende Regelungen gelten für alle Teilnehmer an Veranstaltungen, Seminaren, Schulungen der o.g. Anbieter und an allen hierfür genutzten Standorten.
Sofern der Anbieter im Auftrag oder als Erfüllungsgehilfe anderer Unternehmen oder Kooperationspartner in Erscheinung tritt, haben deren Regelungen/Allgemeine Geschäftsbedingungen vor den hier aufgeführten Regelungen Vorrang.


2. Anerkennung der AGB/Hausordnung/Inkrafttreten
Die Anerkennung der nachfolgenden Regelungen erfolgt mit Betreten jeglicher zum Zwecke des Seminares bzw. der Durchführung von Schulungen genutzter Räumlichkeiten an allen bestehenden Standorten sowie mit Anmeldung zum Seminar bei dem Anbieter.
Diese AGBs/diese Hausordnung treten/tritt mit ihrer Veröffentlichung im Internet/Trainingsraum, spätestens jedoch zum 07.03.2017 in Kraft.


3. Leistungsangebot
Das Leistungsangebot der Undô Kampkunst Eventagentur GbR umfasst Seminare, Schulungen, Ausbildung, Bewusstseinserweiterung, Koordination Geist - Körper, Einzel- und Gruppenunterricht sowie Beratungen unter anderem zu den Themen Kampfkunst, Kampfsport, Selbstbehauptung, Selbstschutzkonzepte, asiatische Lebensweisen und Philosophien, Sport- und Fitnesstraining wie auch Verkauf von Sport- und Freizeitartikeln und Bekleidung.

 

4. Gesundheitsbescheinigung
Vor der ersten Teilnahme an der Schulung hat jeder Teilnehmer schriftlich zu bescheinigen, dass bei ihm die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Teilnahme vorliegen. Es ist der beim Seminarleiter erhältliche Eingangs- und Gesundheitsfragebogen wahrheitsgemäß auszufüllen. Gegebenenfalls ist ein ärztliches Attest einzuholen. Entsprechend der Angaben im Fragebogen wird der Teilnehmer zu Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit der von ihm gewählten Trainingsart beraten. Eine Teilnahme an den Trainingseinheiten erfolgt nach entsprechender Beratung auf eigene Gefahr. Falschangaben gehen zu Lasten des Teilnehmers. Der Seminarleiter kann bei Vorliegen von nach seiner Einschätzung zu hohen gesundheitlichen Risiken die Teilnahme an der Schulung ablehnen, bis ein ärztliches Attest vorliegt.
Änderungen im Gesundheitszustand sind dem Seminarleiter unaufgefordert umgehend mitzuteilen.
Verletzungen, die während der Schulung eintreten, sind dem Seminarleiter sofort zu melden.


5. Durchführung des Seminares/Schulung
Die Seminare werden in der Regel von Sensei Ehrhardt persönlich durchgeführt.
Hierauf besteht jedoch kein Anspruch.

6. Vertragsabschluss und Widerrufs-/Rückgaberecht
Nach Eingang Ihrer vollständigen Anmeldedaten und einer Seminaranmeldung erfolgt unsererseits eine Seminaranmeldebestätigung. Mit Zugang dieser bestätigen wir Ihnen, dass der Seminarplatz 10 Tage in dem von Ihnen gewünschten Seminar für Sie reserviert ist.
Nach Verstreichen eines 10-tägigen Widerrufsrechts seitens des Teilnehmers und der Überweisung des Seminarbetrags gilt der Seminarteilnehmer als angemeldet und der Seminarplatz als reserviert.
Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB besteht bei Dienstleistungen, die im Fernabsatz vereinbart werden, ein Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB. Die Frist beginnt mit Zugang unserer Seminaranmeldebestätigung gegenüber dem Seminarteilnehmer, nachdem er den von uns vorher zugesandten Seminarvertrag und die AGBs anerkannt und mit seiner Unterschrift bestätigt und die Informierung über das Widerrufsrecht in Textform erhalten, gelesen und unterschrieben an uns zurückgesandt hat.
Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung, wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat. Mit Unterzeichnung der Seminaranmeldung erteilt der Seminarteilnehmer seine ausdrückliche Zustimmung zur Ausführung der Dienstleistung durch den Veranstalter.
Erst mit Eingang der Überweisung des Seminarbetrages ist der Seminarplatz gebucht.


7. Rücktritt
Seitens des Seminarveranstalters:
Änderungen bezüglich Seminartermin- und -ort behalten wir uns vor. Hierdurch können aber keinerlei Regressansprüche an den Seminarveranstalter gestellt werden. Wir behalten uns vor, verbindlich zugesagte Seminare bei zu geringer Teilnehmerzahlen zu stornieren.
Muss ein Seminar aus diesem oder anderen Gründen, die wir zu verschulden haben, ausfallen, werden bereits geleistete Zahlungen in voller Höhe zurückerstattet. Ein weiterer Anspruch entsteht nicht.
Seitens des Seminarteilnehmer:
Ein Rücktritt vom Seminar ist nur schriftlich möglich.
Gerne akzeptieren wir Ersatzteilnehmer, wenn sie die Teilnahmevoraussetzungen gemäß § 3 Absatz 1 erfüllen.
Der Rücktritt vom Seminar kann kostenfrei bis 30 Tage vor Seminarbeginn erfolgen. Bei Absage bis 5 Tage vor Seminarbeginn stellen wir 50 Prozent der Seminargebühr in Rechnung. Bei später erfolgender Absage oder Nichterscheinen hat der Seminarveranstalter den Anspruch auf die Seminargebühr in voller Höhe.
Bei Nichterscheinen zum Seminar oder vorzeitigem Verlassen ist der volle Seminarpreis zu bezahlen. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der Seminargebühren

8. Anwendung der erworbenen Kenntnisse
Alle Anwendungen im Bereich der erworbenen Kenntnisse und Techniken zur Erweiterung des Bewusstseins geschehen auf eigene Gefahr und sind ausschließlich für den Eigenbedarf.
Sie dienen dem Zwecke des Schutzes von Leben und Gesundheit der eigenen Person oder von Dritten.
Eine Erfolgsgarantie wird nicht übernommen.
Für Ordnungswidrigkeiten und Straftaten, die mit den hier erworbenen Kenntnissen verübt werden, übernimmt die Undô Kampkunst Eventagentur GbR keine Haftung.
Die Aufsichtspflicht über minderjährige Kinder obliegt insofern deren Aufsichtspersonen.

9. Kleidung/Ausrüstung
Es wird das Tragen von normaler Sportbekleidung empfohlen. Am besten geeignet sind eine lange Hose und ein kurz- oder langärmeliges Oberteil, was sportlich beansprucht werden kann.
Für weiterführende Einheiten ist die Budo-Kleidung ausschließlich über das Undô Muldental oder Undô Kampfkunst Eventagentur GbR zu beziehen, dies gilt auch für Equipment und Zubehör.
Für Schäden, welche durch die Nutzung nicht durch die Undô Kampfkunst Eventagentur GbR beschaffter Equipments entstehen, wird keine Haftung übernommen.
Das Tragen von Schmuck jeglicher Art ist während des Seminares wegen Verletzungsgefahr grundsätzlich untersagt. Für Körperschäden, die wegen Verletzung dieser Regel eintreten, ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich und haftet auch gegenüber anderen Trainingsteilnehmern. Eine Haftung der Betreiber hieraus wird grundsätzlich ausgeschlossen.


10. Zahlungsbedingung, Art, Fälligkeit, Rückgabe von Waren, Preise
Die Zahlungsart bei Bezug von Waren über die Undô Kampkunst Eventagentur GbR ist Barzahlung oder Überweisung.
Der Kaufpreis ist bei Übergabe der Ware in einer Summe fällig.
Jegliche durch den Anbieter verkaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Undô Kampfkunst Eventagentur GbR.
Die Rückgabe bereits gebrauchter Kleidung gegen Umtausch oder Kaufpreiserstattung ist ausgeschlossen, es sei denn, die Kleidung leidet an einem Mangel im Stoff oder der Verarbeitung, der bereits bei Vertragsschluss bestanden hat.
Im Seminarpreis eingeschlossen sind alle Leistungen wie im Angebot bzw. in der Seminar-bestätigung beschrieben.
Die Seminargebühr wird nach Erhalt der Seminarbestätigung fällig.
Bei Teilzahlungsvereinbarung ist die Anzahlung in der vereinbarten Höhe sofort nach Erhalt der Seminarbestätigung fällig. Die vereinbarten laufenden Teilzahlungsraten sind spätestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Seminar fällig.
Grundsätzlich verstehen sich die Preise als reine Seminargebühr ohne Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Die etwaigen anfallenden Hotelkosten für Übernachtung und Vollpension rechnet der Teilnehmer immer direkt mit dem Hotel selbst ab.


11. Haftungsausschluss
Eine Haftung der Betreiber für durch Diebstahl versursachte Sach- oder Vermögensschäden auf dem gesamten Firmengelände wird ausgeschlossen. Die Teilnehmer haben selbstständig für die sichere Verwahrung ihres Eigentums und ihrer Vermögensgegenstände zu sorgen bzw. solche nicht mitzuführen. Es wird empfohlen, alle notwendig mitgeführten Wertgegenstände und Bekleidung in die Seminarräume mitzubringen und dort zu verwahren. Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Gegenstände oder Kleidungsstücke wird grundsätzlich nicht übernommen.

12. Haftungsausschluss der Teilnehmer untereinander
Mit Anerkennung dieser AGBs erklären die Teilnehmer, dass sie eine Haftung für Körper- oder Sachschäden, welche durch das Training mit anderen Teilnehmern versursacht werden, ausschließen, es sei denn, der Schaden wird vorsätzlich herbeigeführt.


13. Aufsichtspflicht für minderjährige Kinder
Die Aufsichtspflicht der Eltern für ihre minderjährigen Kinder endet mit dem Betreten des jeweiligen Trainingsraumes zum Zwecke des Trainings und beginnt wieder, sobald die Kinder den Trainingsraum verlassen, es sei denn, das Training wird von Kindern und Eltern gemeinsam besucht. In diesem Fall bleibt die Aufsichtspflicht der Eltern durchgehend bestehen. Unbefugtes Betreten des Trainingsraumes entbindet nicht von der Aufsichtspflicht.
Deswegen werden die Eltern um pünktliche Abholung und rechtzeitige Absprachen gebeten.
Eltern haben grundsätzlich ihre Erreichbarkeit während des Trainings ihrer Kinder sicherzustellen. Dies erfolgt durch Hinterlegung einer Telefonnummer, unter welcher ein Ansprechpartner im Notfall sofort erreichbar ist.


14. Verhaltensregeln
Den Anweisungen des Seminarleiters ist immer Folge zu leisten. Dies gilt bei jeglichem Aufenthalt in den Seminarräumen wie auch während des Trainings.
In den Seminarräumen herrscht striktes Alkohol-, Rauch- und Drogenverbot. Dies beinhaltet sowohl das Mitführen und Benutzen o. g. Substanzen als auch das Erscheinen in alkoholisiertem oder berauschtem Zustand zum Seminar/zur Schulung.
Es sind höfliche und respektvolle Umgangsformen im gesamten Gelände zu wahren. In allen Räumen ist die Privatsphäre zu respektieren. Während des Aufenthaltes ist auf andere Kursteilnehmer Rücksicht zu nehmen.
Auf Sauberkeit in den Umkleideräumen/Toiletten wie auch im Seminarraum ist zu achten.
Für Schäden, welche aufgrund Verletzung dieser Verhaltensregeln entstehen, übernimmt die Undô Kampfkunst Eventagentur GbR keine Haftung.

15. Hausrecht
Das Hausrecht in allen Seminarräumen obliegt den Geschäftsinhabern/den Trainern. Sie entscheiden über die (weitere) Teilnahme am Training sowie über Hausverbote.
Die Geschäftsinhaber/Trainer können Teilnehmern bei grobem Fehlverhalten die Schulung auf Dauer untersagen und sie den Seminarräumen verweisen. In diesem Falle werden bereits geleistete Beiträge nicht zurückerstattet.
Grobes Fehlverhalten liegt beispielsweise vor:

  • bei vorsätzlicher Verletzung der Regelungen in diesen AGBs
  • bei vorsätzlicher Körperverletzung
  • bei vorsätzlicher Sachbeschädigung
  • bei Missachtung des Rauch-, Alkohol- und Drogenverbotes im Trainingsraum
  • bei Beleidigung des Seminarleiters oder anderer Teilnehmer

Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Wann grobes Fehlverhalten vorliegt, entscheiden die Geschäftsinhaber/Trainer.
Bei minder schweren Vorfällen erfolgt vor Ausschluss eine Abmahnung.
Hierbei übt das Hausrecht grundsätzlich ein von den Geschäftsinhabern im Voraus bestimmter Teilnehmer aus.

16. Parken
Gelten die Bedingungen des Hauses, in dem die Veranstaltung/Schulung stattfindet.

17. Datenschutz
Die Betreiber der Undô Kampfkunst Eventagentur GbR versichern den absolut vertraulichen Umgang mit allen persönlichen Daten der Teilnehmer und Kunden, auch hinsichtlich der gesundheitlichen Angaben. Es werden die Daten lediglich zum Zwecke der Eigennutzung der Betreiber gespeichert, eine Weitergabe an Dritte erfolgt ohne Einwilligung des Betroffenen nicht.
Die Undô Kamopfkunst Eventagentur GbR ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes/BDSG und des Informations- und Kommunikationsdienstgesetzes/IuKDG gespeichert und bei der Abwicklung gegebenenfalls an Dritte zur Abwicklung eingeschaltete Unternehmen weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

18. Gewährleistung und Haftung
Eine spezielle Qualifikation ist für die Teilnahme nicht erforderlich.
Der Seminarteilnehmer erklärt mit der Überweisung der Seminargebühr, dass er sich geistig und körperlich gesund fühlt und selbstverantwortlich am Seminar teilnehmen kann. Die Haftung wird für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen, sofern dies keine vertragswesentlichen Pflichten oder Garantien betrifft, es nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht und Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleiben. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen. Zu Beginn des Seminares ist der Gesundheitsbogen in Verbindung mit § 4 Gesundheitsbescheinigung auszufüllen.

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG), auch wenn im Ausland Seminare und Ausbildungen durchgeführt werden. Wenn der Besteller seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, liegt der Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit den Seminaren bei Undô Kampfkunst Eventagentur GbR. Der Gerichtsstand hierfür ist Freiberg. Undô Kampfkunst Eventagentur GbR ist berechtigt, auch an dem allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen. Für alle zivilrechtlichen Streitigkeiten mit der Undô Kampfkunst Eventagentur GbR ist das Amtsgericht Freiberg, Beethovenstr. 8, 09599 Freiberg zuständig.


20. Sonstiges
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.
Die Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.
Hinsichtlich der Inhalte in den bereitgestellten Mitglieder- und Partneraccounts nehmen wir als Diensteanbieter die Haftungsprivilegien nach § 5 Nr. 3 TDG bzw. nach § 11 TDG in Anspruch.
Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen wurden, ist Freiberg.
Zur Gewährleistung der besseren Verständlichkeit wird eine geschlechtsneutrale Formulierung verwendet.



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.